cdu schwarzwald baar kreis
CDU Schwarzwald-Baar

Bildung stärken - Zukunft gestalten: Unser Weg in eine strahlende Zukunft!

Unser Landkreis ist ein leuchtendes Beispiel für Tradition, Handwerk und Industrie. Um diese Stärken zu bewahren und weiter auszubauen, setzen wir uns leidenschaftlich für die nachhaltige Förderung von Ausbildung und Studium ein.

  1. Modernisierung und Sicherung unserer Bildungseinrichtungen:
    Wir erkennen die zentrale Rolle, die unsere Ausbildungsinstitutionen für die Stabilität unserer Wirtschaft spielen. Deshalb setzen wir uns dafür ein, dass unsere Berufsschulen und beruflichen Gymnasien nicht nur erhalten bleiben, sondern auch den Anforderungen der digitalen Ära gerecht werden.

  2. Digitalisierung und Ausstattung im Fokus:
    In einer Welt, in der der technologische Fortschritt unaufhaltsam voranschreitet, muss unser Bildungssystem Schritt halten. Wir setzen uns für die Förderung von Digitalisierungsmaßnahmen in unseren Bildungseinrichtungen ein, um unsere Schülerinnen und Schüler optimal auf die Herausforderungen der modernen Arbeitswelt vorzubereiten.

  3. Kontinuierliche Unterstützung unserer Schulen:
    Eine ertklassige Ausbildung basiert nicht nur auf modernen Einrichtungen, sondern auch auf engagierten Lehrkräften und ausreichenden Ressourcen. Wir werden sicherstellen, dass unsere Schulen weiterhin die Unterstützung erhalten, die sie benötigen, um qualitativ hochwertige Bildung zu gewährleisten.

  4. Sozialarbeit und Betreuung - Schlüssel zum Erfolg:
    Bildung ist mehr als nur Wissensvermittlung. Durch eine verstärkte Präsenz von Sozialarbeit und Betreuung in unseren Schulen wollen wir sicherstellen, dass jeder Schüler sein volles Potenzial entfalten kann.

Gemeinsam wollen wir Bildung stärken und somit die Grundlage für eine florierende Wirtschaft und eine lebendige Gesellschaft in unserem Landkreis schaffen. Mit Ihrer Unterstützung setzen wir uns für eine zukunftsorientierte Bildungspolitik ein.
 

Gestalten Sie mit uns und Ihrer Stimme die Zukunft!



Für weitere Felder setzten wir uns dabüer hinaus ein:

  1. Lebenslanges Lernen fördern:
    Lebenslanges Lernen ist ein wichtiger Aspekt der mordenen Bildung. Es ist wichtig, Möglichkeiten für kontinuierliches Lernen und Weiterbildung zu schaffen, um den sich ständig ändernden Anforderungen des Arbeitsmarktes gerecht zu werden.
     
  2. Inklusive Bildung:
    Alles Schülerinnen und Schüler, unabhängig von ihren individuellen Bedürfnissen und Fähigkeiten, sollten Zugang zu qualitativ hochwertiger Bildung haben. Inklusive Bildung kann durch spezielle Unterstützungsprogramme, angespasste Lehrpläne und barrierefreie Schulen gefördert werden.
     
  3. Föderung der MINT-Fächer:
    Die Födergung der MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) ist entscheidend, um die Schülerinnen und Schüler auf die technologischen Herausforderungen der Zukunft vorzubereiten.
     
  4. Praxisorientiertes Lernen:
    Theoretisches Wissen ist wichtig, aber praxisorientiertes Lernen ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern, das Gelernte anzuwenden und praktische Fähigkeiten zu entwickeln. Dies kann durch Praktika, Werkstätten und projektbasiertes Lernen erreicht werden.
     
  5. Elternbeteiligung:
    Die Beteiligung der Eltern an der Bildung ihrer Kinder kann einen großen Unterschied machen. Schulen könnten Programme und Workshops anbieten, um Eltern dabei zu unterstützen, ihre Kinder im Lernprozess zu begleiten.

     

Diese Maßnahmen können dazu beitragen, die Bildung in unserem Landkreis weiter zu verbessern und eine lebendige, zukunftsorientierte Gemeinschaft zu fördern.