Neuigkeiten

02.04.2019, 11:05 Uhr
Starke Listen der CDU für die Kommunalwahlen
Starke Listen der CDU für die Kommunalwahlen Auf gutem Weg sieht Thorsten Frei CDU-Ortsverbände mit Blick auf die am 26. Mai stattfindenden Kommunalwahlen.
Diesen Eindruck habe er bei der Teilnahme einer Reihe von Nominierungsversammlungen im Schwarzwald-Baar-Kreis gewonnen. "Ich muss den Stadt- und Ortsverbänden ein Kompliment machen. Überall machen wir den Wählern ein gutes Angebot. Mit einer Mischung aus erfahrenen Gemeinderäten, einigen neuen und jungen Gesichtern und meist mit einem deutlich höheren Frauenanteil als bei früheren Wahlen sehe ich die CDU bei den anstehenden Wahlen in den Kommunen und auf Kreisebene gut aufgestellt", sagt Frei.  
Zur Wahlkampfunterstützung hatte die Union bei ihrem Kreisparteitag in Königsfeld ein Wahlprogramm verfasst. Dieses hält Vorschläge für die Organisation und Durchführung eines erfolgreichen Wahlkampfes bereit. Dazu meint Thorsten Frei: "Wir müssen den Bürgern wieder deutlicher klar machen, dass starke CDU-Fraktionen in Gemeindegremien oder im Kreistag für eine hohe Standortqualität und deren permanente Verbesserung stehen." 
Thorsten Frei möchte mit der CDU den erfolgreichen Weg der vergangenen Jahre fortführen und dabei weiterhin auf einen Staatsaufbau von unten nach oben setzen. Für ihn hat die Kommunale Selbstverwaltung Priorität. Bund und Land sollen für die gesetzlichen Rahmenbedingungen und eine Finanzausstattung sorgen, die den Spielraum für Investitionen vor Ort schafft. 
"Die gute Konjunktur erlaubt durch die sehr hohen Steuereinnahmen des Bundes derzeit zusätzliche Programme, die ich den Kommunen immer wieder ans Herz lege. Bund und Land fördern beispielsweise den Breitbandausbau nun zu 90 Prozent. 5,5 Milliarden stehen für die Digitalisierung an den Schulen bereit und dieselbe Summe für den weiteren Ausbau und die qualitative Verbesserung der Kinderbetreuung", meint Thorsten Frei.