Neuigkeiten
21.08.2015, 14:54 Uhr
„Jetzt red i“
Unter dem Motto „Jetzt red i“ lud die Mittelstandsvereinigung (MIT) des Kreisverbands Schwarzwald Baar ihre Mitglieder und interessierte Zuhörer zu einem informativen Diskussionsabend in den historischen Gewölbekeller der alten Kämmerei in Donaueschingen ein.
Rede und Antwort standen an diesem Abend gleich drei Abgeordnete der CDU - des Landtags, Karl Rombach, des Bundestags Thorsten Frei sowie
des Europaparlaments, Dr. Andreas Schwab.
Den politisch Interessierten bot sich so die einmalige Gelegenheit ihre Frage aus unterschiedlichen Blickwinkeln sowohl der Landes - und Bundes als auch aus der Europaperspektive beleuchten zu lassen.
Diese Veranstaltung war Auftakt des neuen Geschäftsjahres des MIT Kreisverbands Schwarzwald-Baar.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Vorsitzenden der MIT, Rainer  Christel, und dem gastgebenden Unternehmer, Joachim Häring, begann in der Alten Kämmerei, moderiert von Tuningens Bürgermeister Jürgen Roth, eine spannende Diskussion.

Die Diskussion startete mit der Bedeutung der dualen Ausbildung. Hier führte  der Europaabgeordnete Andreas Schwab die Initiative der CDU/CSU an, die Vorteile des dualen Ausbildungssystems in Deutschland auch auf europäischer Ebene zu bewerben - dieses Erfolgsmodell quasi in  andere Euroländer zu „exportieren“. Aber der Europaabgeordnete  informierte auch zu anderen allgegenwärtigenThemen, wie der Flüchtlingspolitik.
CDU Deutschlands CDU-BW CDU/CSU im Europäischen Parlament CDU/CSU Bundestagsfraktion
Dr. Andreas Schwab MdEP Thorsten Frei Karl Rombach MdL Guido Wolf MdL
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.11 sec. | 20745 Besucher